Genfer See

Genfer See

Urlaub am Genfer See

Der Genfer See ist der größte See der Schweiz. Der malerische Alpenrandsee reicht von der Schweizer Romandie bis zur Region Rhône-Alpes in Frankreich und verbindet die Städte Lausanne und Genf. Das glitzernde Farbenspiel seines Wassers hat schon viele Künstler und Touristen in seinen Bann gezogen. Die atemberaubende Landschaft, das milde Klima und die vielfältigen Sehenswürdigkeiten machen Urlaub am Genfer See so beliebt.

Baden, Wassersport, Angeln und Ausflüge mit dem Schiff stehen am Genfersee hoch im Kurs. Zudem kann man in Städten wie Genf, Lausanne und Montreux viel Sehenswertes entdecken und das mondäne Leben genießen.

Wer Abwechslung sucht, der findet in Schloss Chillon ein beliebtes Ausflugsziel. Das Wasserschloss aus dem 11. Jahrhundert an der Waadtländer Riviera ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Schweiz. Gern besucht wird auch das romantische Weinbaugebiet Lavaux, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Steckbrief Genfer See

Während man in der Schweiz vom Genfersee oder Le Léman spricht, heißt der See in Frankreich Lac Léman. In Deutschland und Österreich hat sich die Bezeichnung Genfer See durchgesetzt.

Der See erstreckt sich an der Grenze der Schweiz zu Frankreich in einer herrlichen Berglandschaft zwischen Jura und Alpen. Zu den schönsten Abschnitten gehört die Waadtländer bzw. Schweizer Riviera am Nord-Ostufer des Genfersees. Sie umfasst auch das Gebiet um Lavaux, das für seine idyllischen Wein-Terrassen bekannt ist.

Genfersee

Baden, Wassersport, Angeln und Ausflüge mit dem Schiff zählen zu den beliebten Aktivitäten am Genfer See.

Der Genfer See besteht aus drei Teilen:

  • Obersee (Haut Lac) im Osten
  • Großer See (Grand Lac), die größte, tiefste und breiteste Stelle des Seebeckens
  • Kleiner See (Petit Lac) im Südwesten

Seine Maße sind wahrlich imponierend:

  • Größe: 581 km², davon 345 km² in der Schweiz, 234 km² in Frankreich
  • Tiefste Stelle: 310 m
  • Durchschnittliche Tiefe: 153 m
  • Länge: 71,8 km
  • Breite: 13,7 km

Der Le Léman verteilt sich auf die Kantone Genf, Waadt, Wallis auf Schweizer Seite und auf das Département Haute-Savoie in Frankreich. Er wird von den Flüssen Rhone, Dranse, Venoge sowie Aubonne gespeist und fließt durch die Rhone ins Mittelmeer ab. Nach dem Balaton ist er der zweitgrößte See Mitteleuropas.

Inseln im Genfersee

Auf der Schweizer Seite befinden sich sieben kleine Inseln im Genfersee:

  • Felseninsel Île de Chillon
  • Île de Rousseau in Genf
  • Île de la Harpe bei Rolle
  • Île aux Oiseaux bei Préverenges
  • Île de Salagnon bei Clarens
  • Île de Peilz bei Villeneuve und die
  • Île de Choisi bei Bursinel.

Bekannt ist den meisten Touristen nur die Felseninsel Île de Chillon in Veytaux, auf der das Chateau Chillon thront. Die anderen Inseln im Genfer See sind sehr klein und touristisch unbedeutend.

Île de Peilz - Urlaub am Genfersee

Die winzige Insel Île de Peilz ist eine der sieben Inseln im Genfer See.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten am Genfersee

Es gibt etliche sehenswerte Städte am Genfer See, die weiter unten vorgestellt werden. Zusätzlich zu ihrer natürlichen Schönheit bietet die Region ihren Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, darunter auch Schlösser, Museen, Theater und eine Vielzahl von Festivals. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Genfer See, außerhalb der bekanntesten Städte, sind:

Schloss Chillon

Schloss Chillon gehört zu den Hauptattraktionen am Genfer See. Das mittelalterliche Wasserschloss befindet sich in der Nähe von Montreux auf einer vorgelagerten Insel im Genfer See. Bei einer Tour durch Château de Chillon kann man die prächtigen Säle bewundern sowie die Befestigungsanlagen, Schlosshöfe und unterirdischen Gewölbe erkunden.

Schloss Chillon am Genfer See

Das prächtige Schloss Chillon lockt immer unzählige Besucher.

UNESCO Welterbe Lavaux

Das Lavaux ist eine der wichtigsten Weinbauregionen der Schweiz. Doch ein Besuch lohnt sich nicht nur für Weinfreunde, welche die edlen Tropfen hier gern verkosten können. Jeder Natur-Genießer wird vom Lavaux begeistert sein.

Die Weinberge sind terrassenförmig über dem See angelegt. Das sonnige Fleckchen Erde ist zu allen Jahreszeiten reizvoll und lädt zu Wanderungen und Spaziergängen ein. Traumhafte Aussichten über den See sind inklusive.

Schon im 11. Jahrhundert entdeckten Mönch die Vorteile des Weinanbaus in dieser Region. 2007 wurde die UNESCO auf den schönen Landstrich aufmerksam und nahm die Weinterrassen in das UNESCO-Welterbe auf. Dabei sollen die grandiosen Ausblicke auf den Genfer See und die Alpen eine große Rolle gespielt haben.

UNESCO Welterbe Lavaux

Die Weinbauregion Lavaux empfiehlt sich im Urlaub am Genfer See für Weinliebhaber genauso wie für Naturfreunde.

Chaplins World

Das Charlie Chaplin gewidmete Museum wurde 2016 in Corsier-sur-Vevey eröffnet. Der geniale Komiker, Schauspieler, Komponist und Regisseur Charlie Chaplin lebte in der denkmalgeschützten Villa Manoir de Ban von 1953 bis zu seinem Lebensende im Jahr 1977. Alles über sein bewegtes Leben erfahren Fans in Chaplins World.

Pfahlbauten

Im Genfer See gibt es etliche Reste prähistorischer Pfahlbauten, die 1850 entdeckt wurden. Inzwischen zählen sie zum UNESCO-Weltkulturerbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“.

Ausflug mit dem Schiff auf dem Genfer See

Die Hauptattraktion ist natürlich der Genfersee selbst. Und wie könnte man ihn besser erkunden als bequem vom Schiff aus? Bei einem Ausflug mit dem Schaufelraddampfer entdeckt man die schönsten Regionen des Sees aus einer völlig neuen Perspektive.

Insgesamt acht Raddampfer bilden eine beeindruckende Belle-Epoque-Flotte. Sie legen in Lausanne ab und steuern die schönsten Städte entlang des Ufers an, darunter Nyon, Morges, Vevey und Montreux. Neben regulären Touren kann man Gourmetfahrten und romantische Ausflüge buchen.

Ausflug mit dem Schiff auf dem Genfer See

Bei einem Ausflug mit dem Schaufelraddampfer entdeckt man den Genfer See am besten.

Schloss von Morges

Das mittelalterliche Schloss von Morges aus dem 13. Jahrhundert diente früher dem Schutz der Stadt und beheimatet heute fünf Museen: das Schweizer Zinnfigurenmuseum, das Waadtländer Militärmuseum, das Artilleriemuseum, das Paderewski Museum rund um den Musiker und Staatsmann sowie das Museum der Waadtländer Gendarmerie. Das Schloss von Morges ist empfehlenswertes Ausflugsziel für historisch Interessierte.

Schloss von Morges

Das Schloss von Morges beheimatet heute fünf Museen.

Schloss Nyon

Das Schloss Nyon thront in der Altstadt über dem See. Die romanische Festung wurde im 12. Jahrhundert errichtet und im 16. Jahrhundert umgestaltet. Hier kann man das Historische Museum und die Porzellansammlung besuchen. Nyon war im 18. Jahrhundert nämlich für die Porzellanherstellung berühmt.

Im Laufe der Jahrhunderte diente Schloss Nyon vielen Zwecken. Der Savoyer Adel nutzte es lange zu Verwaltung. Hier wurde Gericht gehalten und sogar ein Gefängnis betrieben.

Schloss Nyon

Das Schloss Nyon thront über dem Genfer See und fällt schon von Weitem ins Auge.

Badestrände am Genfer See

Es gibt rund 120 Badestrände am Genfer See, um nur einige Beispiele zu nennen:

  • Genf: Sandstrand von Eaux-Vives direkt in der Stadt. Hauptattraktion ist der „Schwimmring“, ein Betonring mit Holzplanken formt ein Planschbecken im Wasser und bietet sich zum Sonnen an.
  • Lausanne: Sandstrand Plage de Vidy mit guter Infrastruktur und Bootsverleih
  • Montreux: Strandbäder Plage du Pierrier und Bains de Clarens, beide gut ausgestattet und auf Familien eingerichtet
  • Nyon: Sandstrand Les Trois Jetées
  • Villeneuve: Plage Les Marines und das kindefreundliche Freibad Piscine Les Marine

Sport und Aktivitäten am Genfer See

Wassersport

Der Genfer See ist ein Paradies für Schwimmer und Wassersportler. Viele Hobbysegler, Surfer und Kitesurfer tummeln sich auf dem See, auf dem regelmäßig die Segelregatta Bol d’Or ausgetragen wird. Auch Ruderregatten und Schwimmwettkämpfe haben hier eine lange Tradition. Moderne Wassersportarten wie Stand-Up-Paddling und Wakeboarden gewinnen auch auf dem Genfer See immer mehr Anhänger.

Für Taucher gibt es einige Schiffswracks und beim Schloss Chillon eine gewaltige Unterwasser-Felswand zu entdecken.

Angeln am Genfer See

Der See ist riesig und auch der zu erwartende Fang hat es in sich: Angler haben schon diverse Großhechte aus dem Genfer See gezogen. Außerdem zappeln Forellen, Welse, Bachsaiblinge, Rapfen und Flussbarsche oft an der Angel. Die Angelvorschiften erfragt man am besten in jeweiligen Urlaubsort.

Wandern am Genfer See

Der Genfer See ist ein Paradies für Wanderer. Überall gibt es gut ausgeschilderte Wanderrouten in herrlicher Umgebung, zum Beispiel:

  • Wanderungen im Weinbaugebiet Lavaux
  • Rundwanderweg von Montreux inklusive Naturschutzgebiet Les Grangettes
  • Wandertour am Seeufer von Montreux nach Vevey
  • Rundtour um Divonne-les-Bains
  • Jura-Rundweg & Drei-Seen-Land

Wandern am Genfer See

Traumhafte Wanderrouten verlaufen rings um den See.

Radtouren

Rund um dem Genfer See gibt es wunderbare Radwege und Mountainbike-Strecken. Beliebt ist zum Beispiel die mittelschwere Runde von Le Bouveret von Montreux zum Château de Chillon.

Eine sehr gute Kondition sollte man für die Runde von Port de Rives – Morgins – Pas de Morgins mitbringen, die deutlich höhere Ansprüche an die Radler stellt.

Gleitschirmfliegen

In Noville in der Nähe von Villeneuve erfüllt sich der Traum vom Gleitschirmfliegen. Professionelle Piloten begleiten ihre Schützlinge bei einem Tandem-Gleitschirmflug über die Schweizer Riviera und den Genfer See. Ein unvergessliches Erlebnis in 1000 Meter Höhe, bei dem man auch Schloss Chillon und Montreux aus der Vogelperspektive bewundern kann.

Gleitschirmfliegen am Genfer See

In Noville in der Nähe von Villeneuve sind Gleitschirmflieger genau richtig.

Wintersport

Von Villeneuve ist es nur ein Katzensprung zu den Skigebieten Leysin, Glacier 3000, Villars-Gryon und Les Diablerets, wo alle Arten von Wintersport-Aktivitäten möglich sind.

Beliebte Städte am Genfer See

Die bekanntesten Reiseziele auf der Schweizer Seite des Genfer Sees sind Genf und Lausanne. Beide Städte locken mit zahlreichen Attraktionen, kulturellen Angeboten, luxuriösen Geschäften und einer gehobenen Gastronomieszene. Auch Montreux, Nyon, Rolle, Versoix, Veytaux und Vevey lohnen einen Besuch. Auf der französischen Seite gehören Evian-les-Bains und Thonon-les-Bains zu den bekannten Orten am Genfer See.

Lage der Städte am Genfer See in der Schweiz

Die Weltstadt Genf, gleichzeitig Hauptstadt des Kantons Genf, liegt am Süd-Westufer des Genfersees und verspricht schöne Erlebnisse, an die man sich noch lange erinnern wird.

Das Weinanbaugebiet La Côte (Kanton Waadt) befindet sich am Nordufer zwischen Genf und Lausanne und beheimatet die Orte Aubonne, Cossonay, Morges, Nyon, Rolle und Saint-Prex.

Die Weinregion Lavaux erstreckt sich mit einigen Gemeinden ebenfalls am Nordufer des Sees, zwischen den Städten Lausanne und Vevey, die aber beide nicht dazugehören. Die grandiosen „Weinterrassen von Lavaux mit Blick auf den See und die Alpen“ wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wer die sonnenverwöhnte Region besucht, sollte unbedingt den köstlichen Wein probieren, der hier gekeltert wird.

Die mondäne La Riviera Vaudoise, die Waadtländer Riviera ist einer der schönsten Abschnitte am See. Die Schweizer Riviera liegt in der Nachbarschaft zum Lavaux zwischen Vevey und Montreux am Nordwestufer des Genfer Sees. Hier ist das Schloss Chillon zu besichtigen. Bekannte Städte wie Vevey, La Tour-de-Peilz und Montreux laden zum Bummeln und Flanieren ein.

Das Chablais ist eine wunderschöne Region zwischen Genfer See und Martigny. Hübsche Orte wie Aigle, Bex und Villars-sur-Ollon locken zu einem Besuch.

Genf

Genf

Die Genfer genießen im internationalen Vergleich einen außerordentlich hohen Lebenstandard.

Genf liegt am Süd-Ufer des Genfersees und ist eine der 10 Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Allerdings sind dort auch die Lebenshaltungskosten immens, was aufgrund der hohen Millionärsdichte nicht allzu schwer ins Gewicht fällt. Doch Genf ist nicht nur für Luxus und teure Uhren berühmt. An dem bedeutenden Finanzplatz haben viele, hochrangige internationale Organisationen wie zum Beispiel UNO, CERN, IKRK und WHO ihren Sitz, was der Stadt zu weltweiter Anerkennung verhilft.

Besucher lieben das Wahrzeichen von Genf, die Fontäne Jet d’Eau. Der riesige Springbrunnen schießt mit einem 140-Meter-Wasserstrahl aus dem See in die Höhe und wird nachts durch Beleuchtung gekonnt in Szene gesetzt. Wohl kaum eine andere Genfer Sehenswürdigkeit ist häufiger auf Postkarten verewigt.

Weiterhin kann man in der Stadt das Geburtshaus von Jean-Jacques Rousseau, das Collège Calvin, und das 100 Meter lange Reformationsdenkmal besichtigen. Ein beliebter Treffpunkt ist das frühere Pumpwerk „Bâtiment des Forces Motrices“ mit seiner besonderen Ausstrahlung. Ein weiteres Highligt ist das Palais des Nations, die zweitgrößte Schlossanlage nach dem berühmten Schloss Versailles in Frankreich. Dort hat die UNO ihren Sitz.

Einen Besuch lohnen auch der Jardin botanique de Genève (botanischer Garten) und der Jardin Anglais (englischer Landschaftsgarten) mit ihren traumhaften Anlagen. Unter den diversen Museen sind das CERN, das Naturkundemuseum, das Kunstmuseum, das Patek Philippe Museum und das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum besonders gut besucht.

Die meisten großen Hotels und zahlreiche Restaurants befinden sich am rechten Ufer des Genfer Sees. Die Altstadt nimmt einen großen Teil des linken Ufers ein. In ihrem Zentrum steht die Kathedrale St-Pierre. Aber das eigentliche Herz der Altstadt ist der Place du Bourg-de-Four, der oft als der älteste Platz Genfs angesehen wird.

Ein Spaziergang am Wasser oder ein Abendessen in einem der schicken Restaurants auf der Seepromenade bleiben unvergesslich. Verpassen Sie auf keine Fall eine Kreuzfahrt auf dem See, die Sie auch ab Genf starten können.

Unterkünfte in Genf

Genf ist ein perfektes Reiseziel für Ihren Urlaub, wenn Sie Kunst und Kultur genießen möchten, gern Stadt-Touren unternehmen oder gar von einem 5-Sterne-Hotel träumen. Natürlich gibt es in der Stadt auch Unterkünfte zu moderaten Preisen.

Wer es luxuriös mag, der ist im La Réserve Genève Hotel & Spa, Hôtel de la Cigogne, Hotel d’Angleterre oder Fairmont Grand Hotel Geneva an der richtigen Adresse. Das Fairmont Grand Hotel Geneva bietet einen einmaligen Blick auf den See und den Springbrunnen Jet d‘Eau. Im Hintergrund bilden der Mont Blanc und die Französischen Alpen eine herrliche Kulisse. Unter den 3-Sterne-Häusern sind viele Gäste vom Hôtel Astoria unweit des Stadtzentrums und vom Holiday Inn Express Geneva Airport begeistert.

Lausanne

Lausanne

Lausanne liegt idyllisch inmitten von Weinbergen auf drei Hügeln am Genfer See.

Lausanne liegt idyllisch inmitten von Weinbergen auf drei Hügeln am Nord-Ufer des Genfersees. Im mittelalterlichen Stadtzentrum von Lausanne mit seinen kleinen Gassen laden Boutiquen und Cafés zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Dort zieht die prächtige Kathedrale von Lausanne alle Blicke auf sich, die als wichtigstes frühgotisches Bauwerk der Schweiz gilt. Ringsumher und im Hafenviertel Ouchy kann man wunderbar shoppen gehen.

In der viertgrößten Stadt der Schweiz wird überwiegend Französisch gesprochen. Einige Bürger beherrschen auch die anderen Sprachen des Landes, Schweizerdeutsch und Italienisch. Im Urlaub kann man sich auch mit Englisch behelfen, das dort von vielen verstanden wird. Dennoch schätzen es die Einheimischen, wenn man sich mit ein paar Brocken Französisch als interessierter Gast erweist.

Lausanne ist eine Stadt des Sports. Hier haben das Olympische Komitee (IOC) und der Sportsgerichtshof seinen Sitz. Wer sportlich interessiert ist, sollte unbedingt das Olympische Museum besuchen.

Erlebnisse ganz anderer Art verspricht das AQUATIS Aquarium-Vivarium Lausanne. Das größte Süßwasseraquarium Europas ist für Familien mit Kindern ein empfehlenswertes Ausflugsziel und bringt kleinen und großen Besuchern die geheimnisvolle Unterwasserwelt näher.

Ab Lausanne gibt es Möglichkeiten, schöne Bootsfahrten auf dem Genfersee zu unternehmen. Mit dem historischen Raddampfer geht es gemütlich an der Schweizer Riviera entlang. Unterwegs bietet sich eine grandiose Aussicht auf die Weinberge von Lavaux. Am Ufer des Sees ziehen Schloss Chillon, Montreux und Vevey vorbei.

Die Region um Lausanne hat seit jeher viele Künstler angezogen. So ist es auch wenig verwunderlich, dass Lausanne eine Reihe bedeutender Kunstsammlungen wie das Musée cantonal des Beaux-Arts de Lausanne, das Musée de l’Elysée (Fotografie-Museum für Fotografie), die Fondation de l’Hermitage und die Collection de l’Art Brut für außergewöhnliche Kunst beherbergt.

Interessante Exponate hat auch das Kantonale Museum für Archäologie und Geschichte zu bieten. Außerdem gibt es zahlreiche private Kunstausstellungen.

Da geneigte Publikum weiß auch gutes Essen zu schätzen. So gibt es neben den üblichen Restaurants einige ausgesprochene Gourmet-Tempel in Lausanne.

Unterkünfte in Lausanne

Wer eine Unterkunft für den Lausanne-Urlaub sucht, der hat in der Stadt und ihrer Umgebung die Qual der Wahl. Von mondänen Luxus-Hotels wie dem Lausanne-Palace, Beau-Rivage-Palace und Royal Savoy über Mittelklasse-Häuser bis hin zu Budget-Hotels und Ferienwohnungen kann man nach den eigenen Bedürfnissen und Geldbeutel entscheiden.

Unter den Mittelklasse-Hotels fallen zum Beispiel das Hôtel des Patients, das Tulip Inn Beaulieu Lausanne und das Hôtel du Port regelmäßig durch sehr gute Gäste-Bewertungen auf. Die Preise für die Hotels unterscheiden sich kaum von denen in Berlin, München oder Wien.

Montreux

Montreux

In Montreux haben schon viele bekannte Musiker und Schriftsteller Inspiration gefunden.

Montreux liegt an der Waadtländer Riviera des Genfersees im Weinanbaugebiet und ist als „Perle des Lavaux“ berühmt. Die Stadt ist seit langem ein beliebtes Reiseziel am Genfer See und gehört zu den Pionieren des Tourismus in der Schweiz. Zum Erfolg des traditionellen Kurortes tragen neben dem milden Mikroklima die wunderschöne Landschaft und die mediterranen Pflanzen bei, die das Ufer säumen. Die herrliche Belle-Époque-Gebäude am Genfersee, umgeben von Blumen und Skulpturen sind eine einzige Pracht.

Berühmtheiten wie Kaiserin Elisabeth von Österreich (Sisi), der Komponist Tschaikowski und die Schriftsteller Leo Tolstoi und Vladimir Nabokov kamen gern für eine Sommerkur nach Montreux an den Genfer See. Nabokov lebte sogar längere Zeit im Ort in einem der Hotels.

Heute sind Aktivitäten im und am Wasser die Lieblingsbeschäftigungen der Gäste, sei es einen Kaffee am Ufer zu genießen, eine Bootstour auf dem Genfer See zu unternehmen oder am Wasser entlang zu wandern. Wenn man dem Fußweg am Genfer See in Richtung Villeneuve folgt, passiert man auf halber Strecke das Schloss Chillon, das dort auf einer Insel in der Nähe des Ufers liegt. Die Gelegenheit einer Besichtigung der interessanten Wasserburg sollte man sich keinesfalls entgehen lassen.

Montreux ist aber auch eine Stadt der Kultur, vor allem der Musik. Das weltberühmte Montreux Jazz Festival zieht seit Jahrzehnten viele Besucher an. Die Pop-Gruppe Queen verbrachte viel Zeit in Montreux und produzierte dort Songs im eigenen Studio. Ihr Bandleader Freddy Mercury verlebte sogar einen Großteil der letzten Jahre seines Lebens in Montreux. Die Gruppe Deep Purple wurde von einem Casino-Brand, dessen Rauch über den Genfer See waberte, zu ihrem Welthit „Smoke on the Water“ inspiriert.

Zu den Museen der Stadt zählen des Musée de Montreux, das in Winzerhäusern im Ortsteil Sâles betrieben wird, sowie das Nouveau Musée Ruzo in Territet.

In der Region um Montreux am Genfer See gibt es viele Outdoor-Angebote. Man kann wandern, mit dem Rad die Region erkunden oder im See baden. Dazu bieten sich die Strandbäder Plage du Pierrier und den Bains de Clarens an.

Ein interessantes Ausflugsziel in der Nähe von Montreux befindet sich in Corsier-sur-Vevey: das Museum Chaplins World, das sich dem Leben des großen Komikers und dem Kino dieser Zeit widmet. Beliebte Aktivitäten sind auch in Montreux die zweistündigen Touren mit dem Schaufelraddampfer auf dem Genfer See. Dabei eröffnen sich einmalig schöne Aussichten auf die Schweizer und Französischen Alpen und auch Schloss Chillon bekommt man zu sehen.

Unterkünfte in Montreux

An der Seepromenade befinden sich mehrere schöne Belle-Époque-Hotels, die von der Nähe zum Wasser profitieren, darunter das Fairmont Le Montreux Palace, „die Perle der Schweizer Riviera“. Die Klasse der Luxus-Hotels präsentieren außerdem das Grand Hotel du Lac und das Montreux Grand Rue – Swiss Hotel Apartments mit Top-Bewertungen. Auf begeisterte Gäste können auch die 3-Sterne-Hotels und Unterkünfte Ermitage im Stadtzentrum, Château du Châtelard und Central Studio with Lake View | 102 verweisen.

Lanschaft am Genfer See

Klima und Beste Reisezeit für den Genfer See

Wer sich in guter Luft und schöner Landschaft erholen oder Kunst und Kultur genießen möchte, der kann das ganze Jahr über an den Genfer See reisen. Selbst im Winter ist es einfach eine schöne Unterkunft am zu finden, da auch die Angebote für Aktivitäten auf das ganze Jahr ausgerichtet sind.

Gute Bedingungen zum Baden und Wassersport bietet die Region Genfer See zwischen Mai und September. Das ist auch die perfekte Zeit für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Radfahren.

Einige Abschnitte am Genfer See, speziell an der Schweizer Riviera, profitieren von einem milden Mikroklima, in dem sogar mediterrane Pflanzen wie Palmen, Olivenbäume, Südfrüchte und erstklassiger Wein gedeihen. Das beste Beispiel dafür ist Montreux, wo noch reichlich Niederschläge hinzukommen, welche die Pflanzen üppig sprießen lassen.

Im Hochsommer erreichen die Temperaturen an der Schweizer Riviera oft 25-26°C. Extrem heiße Tage über 30°C sind dagegen seltener.

Im Winter muss man am Genfer See mit knapp 40 Frosttagen rechnen. Da macht sich auch die Nähe zu den Gebirgen und etlichen Skigebieten bemerkbar.

Der Genfer See zählt zu den attraktivsten Seen der Schweiz. Falls Sie Badeurlaub in der Schweiz planen, ist er ein empfehlenswertes Reiseziel.

Im Urlaub am Genfer See genießt man atemberaubende Naturlandschaften.

Unterkünfte am Genfer See

Sie möchten Ihren Urlaub am Genfer See verbringen und suche nach einer schönen Unterkunft? Gern helfen wir Ihnen dabei. Sie finden bei uns attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Genfer See, aber auch herrliche Hotels, die Sie bei unserem Reisepartner Booking.com buchen können*. Lassen Sie sich inspirieren:

Wichtiger Hinweis

Unsere Angaben auf dieser Seite zum Thema Urlaub am Genfer See sind gewissenhaft recherchiert worden. Dennoch können wir keine Garantie für Korrektheit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben geben.

Urheberrechte für die Fotos vom Genfer See

Foto oben sowie Vorschaubild (Beitragsbild):

Genfer See © minnystock | Dreamstime.com

Fotos in der Registerkarte „Für Ihren Urlaub am Genfer See“:

Berühmte Weinberge in der Lavaux Region © Astra490 | Dreamstime.com

Panoramablick über den Genfersee bei Genf © Sam74100 | Dreamstime.com

Fotos im Text

Seelandschaft © Yi Li | Dreamstime.com
Insel Île de Peilz, Gzzz Eigenes Werk, [CC BY-SA 4.0], Wikimedia Commons
Schloss Chillon, pemaze, Pixabay
Berühmte Weinberge in der Lavaux Region © Astra490 | Dreamstime.com
Ausflug mit dem Schiff auf dem Genfer See, Urlaub am Genfer See, rivella, Pixabay
Schloss von Morges, Ekaterina Polischuk – Eigenes Werk, [CC BY-SA 4.0], Wikimedia Commons
Schloss Nyon, Leemburg-CH – Eigenes Werk, [CC BY-SA 4.0], Wikimedia Commons
Wandern am Genfer See, Urlaub am Genfer See, adege, Pixabay
Gleitschirmfliegen im Urlaub am Genfer See, hpgruesen, Pixabay
Genf, Anis1969, Pixabay
Montreux, ChiemSeherin, Pixabay
Landschaft am Genfer See, Urlaub am Genfer See, rockete, Pixabay

Diese Fotos werden auch auf verschiedenen anderen Seiten als Vorschaubild (Beitragsbild) eingeblendet. Dafür gilt ebenfalls das hier hinterlegte Urheberrecht.

Wichtiger Hinweis!

Wenn Sie über einen mit * gekennzeichneten Link auf die Webseite eines unserer Reisepartner gelangen und dort etwas buchen, dann erhalten wir eine kleine Provision dafür. Der Preis bleibt für Sie gleich.

Achtung! Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie Cookies. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close