Portes du Soleil

Alpiner Balkon im Skigebiet Les Portes du Soleil

Gigantisches Skigebiet: Les Portes du Soleil

Das Skigebiet Portes du Soleil (auch Les Portes du Soleil) ist durch den Zusammenschluss französischer und schweizerischer Wintersportregionen zu einem der größten Wintersportgebiete der Welt geworden. Es liegt auf halber Strecke zwischen Genfersee und Mont Blanc in den Voralpen. Auf den gut ausgebauten Skipisten herrscht im Winter ein reges Treiben.

Doch auch im Sommer lockt Portes du Soleil mit Superlativen. Dann warten viele schöne Wanderwege und vor allem der größten Bikerpark der Welt auf aktive Urlauber. Auch in der warmen Jahreszeit sind viele Lifts geöffnet und bringen die Wanderer und Alpinisten bequem in die Höhenlagen.

Skigebiet Portes du Soleil – Steckbrief

Das Skigebiet Portes du Soleil wartet mit einer beeindruckenden Infrastruktur auf und ist bestens auf Touristen ausgerichtet.

Les Portes du Soleil in Zahlen

  • 2 Länder -Schweiz und Frankreich
  • 307 Pisten: 33 schwarze, 105 rote, 130 blaue und 39 grüne
  • 210 km Langlaufloipen
  • 385 km Schneeschuhwanderwege
  • 30 Snowparks
  • 208 Liftanlagen (Seilbahnen ,Gondeln, Sessellifte, Skilifte)
  • 5 Bikeparks
  • 600 km MTB trails

Für Skifahrer und Snowboarder ist Portes du Soleil ein Paradies. Sowohl Anfänger als auch Profis erwarten hier ihren Fähigkeiten entsprechende Pisten. Diese verteilen sich auf einer Länge von ungefähr 650 km. Alle Skipisten von Portes du Soleil können mit nur einem Skipass genutzt werden, obwohl nicht alle direkt miteinander verbunden sind. Selbst Tiefschneehänge findet man in dieser Region.

Das ganze Gebiet gilt als schneesicher. Falls doch einmal kein Schnee liegt, sorgen über 700 Schneekanonen künstlich für die weiße Pracht.

Skischulen in Portes du Soleil – Schweiz

In den Skischulen von Portes du Soleil kann man private Ski- und Snowboardkurse für Kinder und Erwachse ebenso buchen wie Kurse für Gruppen und Familien. Eine Auswahl der örtlichen Skischulen auf der Schweizer Seite:

School Swiss Ski And Snowboard
Rue du Village 88
1874 Champéry, Schweiz
Telefon: +41 24 479 16 15

Swiss Snow Sport School
Rue du Village 48
1874 Champéry, Schweiz
Telefon: +41 79 814 15 75
Termine: redcarpet.ch

Ski School Snow Attitude
Route du Grand-Paradis 22
1874 Champéry, Schweiz
Telefon: +41 79 136 27 09

Ecole de sport Freeride Company
Rue du Village 90
1874 Champéry, Schweiz
Telefon: +41 24 479 10 00

Vielfältige Wintersport-Aktivitäten

Obwohl die meisten Urlauber schon vom Ski- und Snowboardfahren allein begeistert sind, gibt es noch viele weitere Angebote. Man kann zum Beispiel auf einer der vielen Rodelbahnen rodeln, mit dem Snowscooter fahren, Eislaufen, Eisklettern, Snowkiten oder Snowskaten. Ganz Mutige stählen ihren Körper sogar beim Eistauchen. Für viel Abwechslung ist während des ganzen Winters jedenfalls gesorgt.

Orte der Skiregion Portes du Soleil in der Schweiz

Auf Schweizer Seite gehören die  Skiorte zum Skigebiet:

  • Champéry,
  • Morgins,
  • Torgon und
  • Val-d’Illiez (inklusive Champoussin, Les Crosets)

In Frankreich haben sich

  • Abondance
  • Châtel,
  • La Chapelle-d’Abondance,
  • Les Gets,
  • Montriond,
  • Morzine (inklusive Avoriaz),
  • Saint-Jean-d’Aulps

dem Skigebiet Portes du Soleil angeschlossen. Einige Reisetipps zu den Orten in der Schweiz:

Champéry

Das Bergidyll von Champéry mit seinen jahrhundertealten Chalets erstreckt sich vor den herrlichen Bergkulissen der Dents du Midi und der Dents Blanches. Vom Ortszentrum aus geht es flott mit der Seilbahn zum 2000 m hoch gelegenen Skigebiet Les Crosets. Könner erproben sich auf der steilen und schwierigen Piste „Chavanette“. Nach dem Winterspaß lässt man sich am besten in einem der oft gelobten örtlichen Restaurants mit typisch Schweizer Küche verwöhnen.

Das Dorf hat Sporteinrichtungen, die von Urlaubern und Profisportlern gleichermaßen genutzt werden. So gibt es zum Beispiel eine Eislaufbahn. Champéry war der Austragungsort der Olympischen Jugendwettbewerbe im Curling, aber das Eistockschießen macht auch im privaten Kreis viel Spaß.

Im Sommer stehen Wanderungen zu den Seen, Lac d’Anthème, und zur Schutzhütte  auf dem Barme-Plateau auf dem Programm. Dann herrscht auch Hochbetrieb im örtlichen Bikerpark. Die Mountainbiker können sich hier auf 200 km Strecken austoben. Im Freibad des Ortes kann man sich erfrischen und auf der Liegewiese die Sonne genießen. Auch Klettern, Paintball, Tennis und viele andere Aktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen.

Morgins

Ein weiteres hübsches Bergdorf ist Morgins. Es ist für seine hervorragenden Wintersportbedingungen berühmt. Das Dörfchen liegt 1333 m hoch im Val de Morgins, einem Seitental des Val d’Illiez. Auf der Dorfstraße gelangt man zum Pas de Morgins, der die Verbindung zwischen dem Wallis und dem französischen Haute-Savoie herstellt.

Urlauber kommen vor allem zum Wintersport, aber auch zum Wandern und Mountainbike fahren in die wald- und wasserreichen Umgebung von Morgins. Das grüne Naturparadies wird von den Dents du Midi umrahmt.

Ab Ortszentrum bringen die Skilifte die Gäste schnell zu den Höhenlagen, wo die Skiurlauber von den vielen Vorzügen des Skigebiets Portes du Soleil profitieren. Wanderer können sich auf dem ausgedehnten Wegenetz erholen und für Mountainbiker steht sogar ein länderübergreifendes Netz an atemberaubenden Strecken zur Verfügung. Ruhe und Beschaulichkeit verspricht der Rundweg durch das Vallon de They mit seinen Bergseen und den Quellen des Flusses Vièze.

Zur weiteren Abwechslung tragen Tennis, Wellness- und Spa-Angebote, Devalkart und Reiten bei. In den traditionellen Bergrestaurants kann man sich nach den vielen Aktivitäten stärken.

Morgins ist ein familienfreundlicher Urlaubsort für den Sommer- und Winterurlaub.

Torgon

In Torgon, einer Feriendestination der Gemeinde Vionnaz, tummeln sich im Winter viele Schneefans und im Sommer naturliebende, aktive Gäste. Durch die vielen Freizeitangebote für Familien und Singles und die beeindruckende Lage ist Torgon ein empfehlenswertes Ziel für alle Jahreszeiten.

Neben dem Zentrum Torgan-Village gibt es die Ortsteile Revereulaz, Plan de Croix La Cheurgne und La Cheurgn. Von La Jorette und Plan de Croix gelangt man über Lifte ins Skigebiet Portes du Soleil. Überall wurden Chalets gebaut und verleihen dem Ort seinen urigen Charakter. Ein Feriendorf wie aus dem Bilderbuch, das Ruhe und Beschaulichkeit ausstrahlt.

Skifahrer, Snowboarder aber auch Freerider finden auf den Pisten von Torgon, La Chapelle d’Abondance und Châtel ideale Möglichkeiten für ihren Sport. Rund um Torgon kann man die herrliche Natur auch auf Schneeschuhwanderungen entdecken.

Berühmt ist Torgon auch für das traditionelle Mountainbike-Rennen Torgonabike.

Geografie

Portes du Soleil liegt an den Hängen des Chablais-Massivs in den Savoyer Voralpen und gehört zum Département Haute-Savoie in Frankreich und zum Kanton Wallis in der Schweiz. Das Skigebiet verteilt sich über das Val d’Abondance, das Val d’Aulps, das Val d’Illiez und das Val de Morgins. Es liegt in Höhenlagen zwischen 900 m und 2254 m.

Mehrere große Berge und Bergketten prägen die Landschaft in der Region Les Portes du Soleil:

  • Dents du Midi (3 257m) vor den Orten Champéry und Morgins
  • Les Dents Blanches (2 759 m)
  • Mont de Grange (2 432 m) mit den Orten Abondance, La Chapelle-d’Abondance und Châtel
  • Roc d’Enfer (2.244 m) mit den Orten Saint-Jean-d’Aulps und Bellevaux-La Chèvrerie
  • Hauts-Forts in Avoriaz (2.466 Meter)
  • Pointe des Mossettes (2.277 Meter) in Les Crosets
  • Pointe de L’Au (2.152 Meter) in Champoussin
  • tête du Linga (2.156 Meter) in Châtel
  • Pointe de Nyon (2.019 Meter)
  • Pointe d’Angolon (2.084 Meter) in Morzine

Wichtiger Hinweis

Unsere Angaben auf dieser Seite zum Thema Skiurlaub im Skigebiet Les Portes du Soleil sind gewissenhaft recherchiert worden. Dennoch können wir keine Garantie für Korrektheit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben geben.

Urheberrechte für Fotos vom Skigebiet Les Portes du Soleil

Foto oben sowie Vorschaubild (Beitragsbild):

Alpiner Balkon in Champoussin, Portes du Soleil © Byrnison | Dreamstime.com

Foto im Hintergrund der Registerkarten oben:

Winter in den Schweizer Alpen © Swisshippo | Dreamstime.com

Fotos in der Registerkarte „Für Ihren Skiurlaub im Skigebiet Les Portes du Soleil“:

Snowboardspaß © Dennis Van De Water | Dreamstime.com

Basilika von Valeria in der Altstadt von Sion © Neil Harrison | Dreamstime.com

Skifahrer auf einer Abfahrtspiste © Kesu01 | Dreamstime.com

Mädchen umarmt ihren Hund © Alena Ozerova | Dreamstime.com

Diese Fotos werden auch auf verschiedenen anderen Seiten als Vorschaubild (Beitragsbild) eingeblendet. Dafür gilt ebenfalls das hier hinterlegte Urheberrecht.

Achtung! Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie Cookies. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close